Bio-Kunststoff

Kunststoffe auf Basis nachwachsender Rohstoffe.

Im Unterschied zu Rohöl basierenden Kunststoffen bestehen Bio-Kunststoffe aus natürlich nachwachsenden Rohstoffen, ohne schädliche Weichmacher, ohne Bisphenol A und CO²reduziert hergestellt.

Rohstoffe:

Biokunststoffe lassen sich aus sehr vielen nachwachsenden Rohstoffen herstellen. Derzeit werden Stärke und Cellulose für Biokunststoffe verwendet. 

Stärke ist überall verfügbar und für die Entwicklung und Herstellung von Biokunststoffen wohl der interessanteste Rohstoff. 

Cellulose ist ebenfalls ein pflanzliches Produkt und der Hauptbestandteil von pflanzlichen Zellwänden.


Zahlreiche weitere natürliche Rohstoffe können für Biokunststoffe verwendet werden.

Wir empfehlen Ihnen das Produkt nach seiner langjährigen Lebensdauer zu recyclen. Um aus Ihren gebrauchten Produkt ein neues Produkt entstehen zu lassen.  

Information  

Weichmacher: Weichmacher werden bei Kunststoffprodukten eingesetzt, um ihnen die Sprödigkeit zu nehmen und sie für Alltagssituationen zu wappnen.

In den Biokunststoff Produkten dienen Wachse (pflanzliche Wachse) als natürliche Weichmacher, ohne umstrittene Inhaltsstoffe.


Bisphenol A: Bisphenol A ist ein Ausgangsstoff für die Herstellung verschiedener Kunststoffe.Beim Erhitzen können einzelne Bisphenol A-Moleküle freigesetzt werden. 

Aktuelle Informationen:

vom 24.12.2016

fesch & fair - gut Aussehen mit guten Produkten!

fesch & fair Logo

Unser kleines Schmuckkästchen fesch & fair öffnet sein Türchen.

Natürlich nachhaltiger und Veganer

vom 01.01.2015

Neuer Shop online

MaxMex Shop.de

Unser neuer MaxMex Shop ist online. 

Nachhaltig gut einkaufen, rund um die Uhr. 
Bei uns sehen Sie was das